Projekt Österreich

margit NEU.jpgIch bin Gründungsmitglied des Vereines „Schilling für Shilling“ und habe mich schon immer für Hilfsbedürftige in Österreich eingesetzt. Ab sofort wird Hilfe für in schwere Not geratenen Mitmenschen ein besonderer Schwerpunkt bei den Zielen des Vereines sein. Wir möchten auch in unserem Land helfen! Es gibt viele Schicksalsschläge – sei es ein Unfall, Krankheit oder sonstige Ereignisse -,  die eine intakte Welt innerhalb weniger Minuten in ein Chaos verwandeln können. Hier wollen wir ansetzen und den Menschen mit dem Notwendigsten helfen. Dies kann die Übernahme von Kosten bei Krankheit sein oder die Anschaffung von Gegenständen, die eine veränderte Lebenssituation erfordert.

 

Ö3.JPG    Ö4.JPG

Insbesondere denken wir an hilfsbedürftige oder alte Menschen mit schweren Behinderungen. Wir werden keine Geldspenden geben, sondern die notwendigsten Dinge, die sich diese Menschen nicht leisten können, ankaufen oder deren Anschaffung nach Möglichkeit unterstützen. Die bereits mehr als 500 Personen zählenden Mitglieder des Vereines informieren uns über besondere Härtefälle aus ihrem Umfeld, wenn sie das Gefühl haben, dort wäre Hilfe notwendig. Jeder in Österreich lebende Mensch kann sein Anliegen auch direkt an uns heran tragen. Ich werde mich der Anfrage annehmen und mit den Menschen Kontakt aufnehmen. Meine Aufgabe wird es sein, den Bedarf gewissenhaft zu prüfen und dem Vorstand darüber zu berichten. Dieser entscheidet dann, wo wir mit unseren Mitteln Hilfe anbieten können. Informationen über hilfsbedürftige Personen nehmen wir gerne per E-Mail oder per Post entgegen:

Margit Hauser, Projektleiterin Lenaustraße 12, 4225 Luftenberg,  E-Mail: m.hauser@stbg.at
Eddie Kroll, Lungitzer Straße 99, 4222 St. Georgen/Gusen, E-Mail: eddiekroll@aon.at

Ein Dankeschön einer Familie aus Oberösterreich!

Brief von Familie.jpg